Home /  Restaurationen /  Herbert Restaurationen /  RESTAURATION EINER JAZZGITARRE LEVIN DE LUXE

RESTAURATION EINER JAZZGITARRE LEVIN DE LUXE

von Herbert Rittinger

Dies ist das zweite Mal, dass ich meinem Vorsatz, nur alte deutsche Schlaggitarren zu sammeln, untreu geworden bin.
Ich war schon immer ein Verehrer dieser extravaganten Primadonna aus dem kühlen Norden und als diese mir plötzlich und unerwartet von Stefan angeboten wurde konnte ich einfach nicht nein sagen.
Die Gitarre, Baujahr 1956, befand sich in einem relativ guten Allgemeinzustand. Sie hatte weder Risse noch gröbere Schäden und zu meiner großen Freude war sie auch keinem Hobby Bastler in die Hände gefallen. Allerdings hatte sie mehrere Jahre in einem Koffer zugebracht. Infolge Luftfeuchtigkeit und mangelnder Belüftung hat sich das Zelluloidschlagbrett zersetzt. Die dabei frei gewordene Essigsäure hat die Metallteile und den Lack in der unmittelbaren Nähe des Schlagbretts stark angegriffen. Die chemische Reaktion hat selbst Verfärbungen im darunter liegenden Holz hinterlassen die auch nach der Neulackierung noch geringfügig sichtbar sind. Es wäre kein Problem gewesen mit einer leicht bräunlichen Patinierung diese Spuren unsichtbar zu machen, aber diese Maßnahme hätte der Optik der wunderschönen Haselfichte geschadet und das war es mir nicht wert.

Dank der Speziallackierung und zusätzlichen konstruktiven Verbesserungen spielt die LEVIN jetzt klanglich in einer höheren Liga. Aufgrund des sehr geringen Gewichts von nur 2,4 kg bei einer Größe von 18,3 Inch sprengt die Gitarre bezüglich Volumen, Lautstärke und Attack die gewohnten Grenzen. Der Klang ist ausgewogen und brilliant bei gleichbleibender Intensität über das gesamte Griffbrett. Für mich und für alle die sie bisher gespielt haben ist sie ein absolutes TOP- Instrument.

Bilder vor der Restauration


Durchgeführte Arbeiten

  • 01. Schritt: Bundstäbe unterkoffert
  • 02. Schritt: Bünde abgerichtet, profiliert und poliert
  • 03. Schritt Griffbrett abgezogen, poliert und gewachst
  • 04. Schritt lose Bindings verleimt und Bohrungen verfüllt
  • 05. Schritt komplett entlackt und zum Lackieren vorbereitet
  • 06. Schritt Gitarre transparent speziallackiert, geschliffen und poliert
  • 07. Schritt Brücke überarbeitet und angepasst
  • 08. Schritt neues Schlagbrett angefertigt
  • 09. Schritt Saitenhalter poliert und Mechaniken überholt
  • 10. Schritt montiert, besaitet, gestimmt, justiert, dokumentiert und fotografiert

Bilder nach der Restauration


© HR


Datenblatt


© HR