KAPITEL 4 DIE ROGER MODELLE NACH 1949

JUNIOR

das einfachste und meistverkaufte Modell

  • F-Löcher
  • einfaches Binding an Decke, Boden und Schlagplatte
  • kein Binding an Hals und Kopfplatte
  • Griffbrett mit 5-7 Balkeneinlagen aus Perloid
  • R-Saitenhalter nicht standardmäßig
  • Farben: rotbraun schattiert, naturell

1957 wurde eine kleine Serie von 6 Stk. JUNIOR NON CUT mit schwarzer Sonderlackierung produziert.

JUNIOR CA SEMI mit halber Zargenhöhe

Es ist nur das Modell Junior in der Semi-Ausführung bekannt.

In meiner Galerie existiert nur ein einziges SEMI-Modell.

Bild 500 bis 500-7 Quelle: ebay

STANDARD

Das etwas bessere Modell

  • F-Löcher
  • Mehrfach- Binding (3) an Decke, Boden und Schlagplatte
  • Einfach- Binding an Hals und Kopfplatte
  • Griffbrett mit 8-9 Blockeinlagen aus Perloid / Perlmutt ab 1960
  • R- Saitenhalter ab 1956 standardmäßig
  • Farbe: rotbraun schattiert
Bild 64 Standard-Ca Nr. 3449 Quelle: HR

LUXUS

Das exclusivere STANDARD Modell

  • Mehrfach- Binding (4-5) an Decke, Boden und Schlagplatte
  • Einfach- Binding an Hals und Kopfplatte / Mehrfachbinding ab 1960
  • Griffbrett mit 9 Blockeinlagen aus Perloid
  • Farbe: naturell
Bild 65 Luxus-Ca Nr. 2724 Quelle: HR

LUXUS-SPECIAL

Das LUXUS Modell mit Doppelcutaway

Wird im Katalog auch in STANDARD, SUPER, oder ULTRA- Ausführung angeboten

Farbe: rotbraun schattiert, naturell

LUXUS-ULTRA

Das LUXUS Modell mit dreischichtigen Decken und Böden

Bild 68 Luxus-Ultra-Ca Nr. 2987 Quelle: HR

SUPER

Das Top- Modell mit folgenden Merkmalen:

  • ausgesuchte Hölzer
  • tropfenförmige Schalllöcher, F-Löcher ab 1961
  • mehrfach- Binding (5-7) an Decke, Boden und Schlagplatte
  • mehrfach- Binding an Hals und Kopfplatte (4)
  • eingelegte Schalllöcher (4)
  • 8-9 vorwiegend diagonalgeteilte Blockeinlagen aus Perloid / Perlmutt ab 1960
  • vorwiegend unsymmetrische Kopfplatte, außer Ära Roger
  • R- Saitenhalter ab 1956 standardmäßig
  • Farben: rotbraun schattiert, naturell
Bild 69 Super-Ca Quelle: HR

SUPER-ULTRA

Das SUPER- Modell mit dreischichtigen Decken und Böden

Farbe: naturell

Bild 70 Super-Ultra-Ca Quelle: HR

ELECTRIC

Die Elektrogitarre mit hohlem Korpus, Zargen und Stimmstock:

  • keine Schalllöcher
  • 2 Tonabnehmer
  • Farbe: rotbraun schattiert, naturell
Bild 71 Electric Quelle: HR

ELECTRIC BASS

Hohlkorpus mit Zargen und Stimmstock. Es gab 2 Ausführungen des Stimmstocks

  • 2 parallele Längsbalken in derselben Höhe wie die Zargen
  • 1 massiver Mittelblock über die gesamte Korpuslänge in Zargenhöhe (sehr schwer)
  • Farben: : rotbraun schattiert, naturell
Bild 72 Electric (Munich) Bass Quelle: Rolf Johansson

ELECTRIC 1963

Die Solid Body Electric Gitarre. Sie war auch als Electric Bass erhältlich.

Die 4 Drucktasten für die Tonumschaltung wurden dem EKO-Design entlehnt.

Bild 73 Electric-Guitar 1963, gebaut in Neumarkt St. Veit Quelle: Katalog

HAWAIIAN

Der Korpus der HAWAIIAN ist in der Regel aus massivem Ahorn gefertigt und besitzt Ausfräsungen für die Unterbringung der Hardware. Sehr oft wurde der Body auch furniert.

Bild 74 Electric-Hawaiian-Guitar, gebaut ab 1939 Quelle: Katalog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.